Laufwasserkraftwerk (LWK) Fernmühle

Technische Revolution an der Saale 1900 - das erste Laufwasserkraftwerk an der oberen Saale geht in Betrieb.



Die Energie wird über eine 1,5 km lange Freileitung zur Ziegenrücker Holzstoff- und Pappenfabrik geleitet.
Die Anlage lieferte bis 1965 Strom und wurde geschlossen, um 1966 als Wasserkraftmuseum wieder geöffnet zu werden.

Eigentumsverhältnisse des LWK Fernmühle:
1900 1920 Holzstoff- und Pappenfabrik Ziegenrück
1920 1963 Fa. Carl-Zeiss-Jena
1963 1965 Pumpspeicherwerke Hohenwarte
1965 1997 Stadt Ziegenrück
1997 2002 VEAG Berlin
seit 2002 Vattenfall